Kita Sonne, Winterthur ZH - www.kitasonne.ch

Leitgedanken

Wir begleiten Ihr Kind liebevoll im alltäglichen Entdecken. Es wird im Freispiel und in seinen Entwicklungs- und Lernschritten respektiert. Das Spiel und die Bewegungsfreiheit stehen immer im Vordergrund. Die Kinder werden in einer Atmosphäre von Geborgenheit und Vertrauen von uns betreut. Wir achten und respektieren ihr starkes Bedürfnis nach Selbsttätigkeit, schützen ihre Integrität und ihre kindliche Neugier.

Das Freispiel hat eine zentrale Bedeutung in unserer Kita. Bereits die kleinsten Kinder sind sozial kompetent. In der immer wieder neu angepassten, von uns vorbereiteten Umgebung kann das Kind sich selber sein, Selbstbewusstsein entwickeln und im Umgang mit anderen Kindern Sicherheit erlangen. Unter Freiheit verstehen wir nicht “tun, was man will“, sondern sich innerhalb klarer Grenzen frei zu bewegen und zu handeln.

Wir bieten biologische, vegetarische Küche und kochen mit viel Liebe selber. Im eigenen Schrebergarten dürfen die Kinder selber Gemüse und Obst anbauen, ernten und naschen. Wenn die Kinder möchten, dürfen sie uns immer gerne beim Kochen und allen anderen täglichen Arbeiten helfen. Ein konstantes Team bietet den Kindern Sicherheit und führt zu intensiven guten Beziehungen.

Wir bieten einen Ort, der geschaffen ist, das natürliche Lernen, die kindliche Neugier und das Interesse am Leben zu fördern. Kinder sind kompetente Persönlichkeiten. Sie lernen, spielen und entwickeln sich individuell. Wir vertrauen den Kindern und ihren Entwicklungsschritten, nehmen sie ernst und begegnen ihnen mit Ruhe, Respekt und Würde.

Die Kinder finden eine vorbereitete Umgebung vor, die ihnen Ruhe und Anregung für ihre natürliche Entwicklung gibt. Sie wählen ihre Tätigkeiten vorwiegend selber aus und haben somit die Möglichkeit, sich und die Umgebung zu erforschen. Der Morgenkreis und diverse andere Rituale bieten den Kindern Strukturen, die ihnen Sicherheit und Orientierung vermitteln. Die Kinder fordern klare Grenzen und lernen dadurch ihre eigenen Grenzen kennen und sich dafür einzusetzen.

Der Wald ist für viele Menschen ein schöner Ort, um Ruhe zu finden. Kinder fühlen sich im Wald wohl, ihrem Bewegungsdrang werden keine Grenzen gesetzt. Die Vielfältigkeit fördert die Phantasie und die Kreativität. Ihre Sinne werden geschärft und ihre Geschicklichkeit gefördert. Auf natürliche Weise lernen die Kinder die Gesetze der Natur kennen, diese zu schätzen und zu respektieren.

Frühförderung heisst für uns ohne vorbestimmte Themen im Spiel voneinander lernen. Durch die natürliche Neugier der Kinder benennen sie ihre Themen und Interessen selber, welche wir aufnehmen und gemeinsam nachforschen.

Betriebsreglement

Zertifikat Ernährungsbewusste und Bewegungsfreundliche Kita